Kategorie | Festplatte

Ext. Festplatte mit O%O SafeErase 3 gelöscht, PC erkennt nicht mehr, was nun …?

Ext. Festplatte mit O%O SafeErase 3 gelöscht, PC erkennt nicht mehr, was nun ...?

Frage von PC:

Habe eine externe festplatte, die per USB an den PC angeschlossen war. Nun hatte sie Sachen die ich sicher löschen wollte.
Ich startete das Programm O&O SafeErase, wählt Festplatten/Partitionen löschen, dann zeigte mir das Programm, welche
Festplatten zur Auswahl stehen, ich wählte die externe Festplatte aus, und löschte dann alles.

Das Problem ist jetzt, der PC erkennt die festplatte nicht mehr, und ich kann darauf nichts mehr speichern.

Was soll ich machen, damit man sie wieder benutzen kann?

INFOS (falls nötig):
externe Festplatte 160GB Speicher
– 3,5″ HDD Enclosure
– USB 2.0 Anschluss
– Nach Kauf war bereit zum

Betriebssystem
– Windows XP Home Edition

Danke

Beste Antwort auf die Frage: „Ext. Festplatte mit O%O SafeErase 3 gelöscht, PC erkennt nicht mehr, was nun …?“

Answer by der.iceman
Das hört sich so an als ob du nicht nur die Daten gelöscht hast sondern die gesamte Partition.
Leider habe ich keine ext. Festplatte oder habe jemals eine unpartionierte Festplatte an ein laufendem System angeschlossen. Ich habe bisher IMMER neue Festplatten vorher mit Partition Magic partioniert und formatiert. Daher weis ich nicht wie man es unter XP machen kann.

Schreib Deine eigene Antwort in den Kommentaren!Ext. Festplatte mit O%O SafeErase 3 gelöscht, PC erkennt nicht mehr, was nun ...?

VN:F [1.9.22_1171]
Bwertung: 0.0/6 (0 Bewertungen )

geschrieben von Computer.de

3 Kommentare zu dieser Post

  1. Stefan R schreibt:

    Da Du die Partition mit gelöscht hast sind die Bootsektoren mit den „Betriebsdaten“ der Externen mit gelöscht worden .. Da diese Infos nicht mehr vorhanden sind, wie Dateisystem, Kennung usw. kann der PC nicht erkennen was Du von Ihm willst und verweigert den Dienst darauf … Wenn die Externe noch andere Anschlüsse hat auser dem USB dann kann von dort aus die HDD wieder neu Formatiert werden … hierzu mal das Manual der HDD lesen.. oder an den Hersteller wenden

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. You-Know-Who schreibt:

    Eine Festplatte, egal ob extern oder intern, muss „vorbereitet“ werden, bevor sie genutzt werden kann. Im ersten Schritt muss sie partitioniert werden, im zweiten Schritt werden die Partitionen formatiert, im dritten Schritt können Daten darauf gespeichert werden. Versuche mal folgendes:

    1. Schalte den Computer aus, schliesse die Platte an und starte den Computer
    2. Öffne den Windows Explorer und schaue nach, ob Du einen Laufwerksbuchstaben für die Platte siehst. Falls ja: Rechtsklick auf den Buchstaben, „Formatieren“ auswählen und starten
    3. Falls kein Laufwerksbuchstabe zu sehen ist, wird es leider etwas komplizierter. Starte die Systemsteuerung und dann die Verwaltung. Dort klickst Du auf „Computerverwaltung“ und dann auf „Datenträgerverwaltung“. Jetzt öffnet sich ein Fenster, in dem grafisch Deine Datenträger dargestellt werden. Da sollte auch die externe Festplatte sichtbar sein. Markiere sie mit der Maus und gehe auf das Menue Aktion-Alle Tasks. Dort kannst Du der Platte – falls nötig – einen Laufwerksbuchstaben zuweisen und typischerweise auch eine Partition einrichten. Wenn das funktioniert hat, dann folgt noch Schritt 2 und die Platte sollte wieder benutzbar sein.

    Es ist leider sehr schwierig, hier alle möglichen Varianten darzustellen, weil sie eben von dem tatsächlichen Zustand der Platte abhängen. Ich hoffe, ich konnte trotzdem helfen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Gerrymaus schreibt:

    Wie wärs wenn du sie mal neu formatieren würdest, dann muesste es wieder klappen!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)