Kategorie | Motherboard

Suche guten VM Player?

Suche guten VM Player?, 3.0 out of 6 based on 1 rating

Suche guten VM Player?

Frage von Spassvogel:

Hallo
Da ich Win 7 habe und viele alte Spiele nicht laufen wollte ich XP nebenher installieren. Das geht nicht, da ich von Win 7 nur die Recovery(Acer) habe und die nach der Installation XP nicht erkennt. Nun wollte ich ein virtuelles System installieren in welches ich XP installiere. Gibt es da eine gute Software damit auch die Spiele laufen
Danke

Beste Antwort auf die Frage: „Suche guten VM Player?“

Answer by BarbieQ
Mit einer VM kannst du alles machen, ausser Graphik.
Ich würde dir eher ein DualBoot empfehlen!
Wenn du in die Recovery Console von Win7 kommst, lass einfach den Bootsector reparieren, dann sollte XP erkannt und mit eingebunden werden…

Weisst Du es besser? Antworte in den Kommentaren!Suche guten VM Player?

VN:F [1.9.22_1171]
Bwertung: 3.0/6 (1 Bewertung )
Tags | , ,

geschrieben von Computer.de

1 Kommentare zu dieser Post

  1. Web-Man schreibt:

    Als Virtualisierungs-Software kann ich dir „VirtualBox“ (kostenlos) empfehlen.
    Hier habe ich es verlinkt:
    http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20090830092459AALlSPM

    Dort habe ich aber auch noch Tipps gegeben, mit denen man viele störrische Programme/Spiele unter Windows 7 lauffähig machen kann – die eventuell eine zum XP-Mode alternative Virtualisierung überflüssig machen (worin Software sowieso nur in eingeschränkter Performance läuft, da der virtuelle „Computer“ sich seine Leistung mit dem realen teilen muss).

    PS: XP neben Windows 7 zu installieren (sodass du Dual Boot betreiben kannst), sollte aber eigentlich kein Problem sein.
    Lege die XP-CD ins Laufwerk ein, starte deinen Rechner neu und drücke bei Aufforderung dazu eine beliebige Taste!

    Sofern dein Rechner nicht von der Windows-Installations-Scheibe booten sollte, mache einen Neu-Start;
    begib dich ins Set-up des BIOS (Basic Input Output System, einer Firmware, die auf dem Motherboard gespeichert ist), in welches man von PC zu PC unterschiedlich gelangt (oftmals per , , oder ), und wähle beim CD-/DVD-Laufwerk die Option „First Boot Device“.

    Installiere XP auf einer eigenen Partition!
    Sofern nicht genügend unpartionierter Speicherplatz zur Verfügung steht, lösche eventuell eine ungenutzte Partition (dessen Daten du aber zuerst unter Windows 7 in Sicherheit bringen solltest, etwa auf einen CD-/DVD-Rohling oder auf einen USB-Stick).

    Für mehr unpartitionierten Speicherplatz, sodass eine angemessen grosse Partition angelegt werden kann, kannst du bestehende Partitionen verkleinern:
    http://www.softwareok.de/?seite=faq-Windows-7&faq=85

    Nachdem du XP installiert hast, wurde im MBR (Master Boot Record) der Boot-Loader von Windows 7 vom XP-Pendant überschrieben – das Windows 7 nicht kennt und es nicht ins Boot-Menü aufnehmen kann, da es eine neuere Windows-Version ist.
    Du musst also eine Systemstart-Reparatur von Windows 7 mit dessen Recovery-CD durchführen – was du ruhig mehrmals in Folge machen solltest:
    http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/14372-systemstartreparatur-fuer-vista-und-windows-7-a.html

    Hier findest du die weiteren nötigen Schritte, sodass anschliessend auch XP (das nun nicht mehr starten kann) wieder bootbar ist:
    http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/2561-dualboot-windowsxp-vista-windows-7-installation-einrichten.html

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)