Kategorie | Internet, News

Yahoo will viele Mitarbeiter entlassen

Der Internetkonzern Yahoo will anscheinend tausende Mitarbeitern entlassen.

allthingsd.com berichtet dass die Entlassungen schon bis Ende März umgesetzt werden.
Ende 2011 beschäftigte Yahoo 14.000 Mitarbeiter und viele freiberufliche IT-Kräfte.

Vor allem die Abteilungen für Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Forschung sowie regionale und weitere weniger bedeutsame Geschäftsteile seien betroffen. Yahoo wollte den Bericht nicht bestätigen.  In einer Stellungnahme erklärte der Konzern jedoch:

Das Management arbeite an einem Prozess, der für das Unternehmen bedeutsame strategische Veränderungen mit sich bringen werde. Jedoch seien noch keine abschließenden Entscheidungen getroffen worden.

Vor drei Monaten hatte Yahoo einen neuen Chef bekommen. Manager Scott Thompson rückte an die Spitzes des Konzerns. Um den Weg für Thompsons Pläne frei zu machen verließ Mitgründer Jerry Yang das Unternehmen. Google hatte Yahoo in den letzten Jahren immer mehr zugesetzt. Im Jahr 2011 war der Nettogewinn des Konzerns deutlich gesunken.

VN:F [1.9.22_1171]
Bwertung: 0.0/6 (0 Bewertungen )

geschrieben von Mano

Neuen Kommentar hinzufuegen


4 + 3 =