Kategorie | Hardware, Tipps

Der perfekte Game PC

Der perfekte Game PC , 4.2 out of 6 based on 5 ratings

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie denn der perfekte Game PC aussehen soll. Also nicht nur optisch, sondern welche Teile verbaut sein sollen. Wir haben die wichtigsten Punke zusammen getragen.

Das Gehäuse kann toll aussehen, muss es aber nicht. Die spacy , blinki , blinki Gehäuse sehen zwar super aus und machen was her, kosten leider aber meistens viel zu viel. Und wer ehrlich ist, wenn man zockt, schaut man auf den Monitor und nicht auf das Gehäuse vom Game PC.

Das Netzteil sollte ausreichen Power haben, z.B. Straight Power 480W oder 500W 80+ Gold. Da reicht die Leistung locker, und diese sind auch nicht so laut wie andere Netzteile. Auf Dauer nervt ein Staubsauger lautes Netzteil extrem.

Als Mainboard würden wir ein AsRock Z77 Pro 4 empfehlen. Kein Mensch braucht einen i7 Prozessor zum Spielen. Zum AsRock Z77 Pro 4 gibt es dann als CPU den i5 3570k. Bis auf Crysis 3 nutzen alle Spiele nur 4 Kerne, und da reicht der i5 völlig. Du willst unbedingt Crysis 3 spielen, tja…frag Oma ob sie dir Geld leiht.

Bei der Kühlung gibt es auch die tollsten Sachen. Hat schon was von Atomkraftwerk was manche Leute sich da zusammen bauen. Wasserkühlung oder Trockeneiskühlung. Klingt alles toll, ist aber ein wenig übertrieben. Besorg Dir einen Alpenföhn Matterhorn (ich weiß klingt bescheuert der Name, den Lüfter gibt es aber wirklich. Wenn das Budget etws größer ist, wäre ein Noctua NH-D14 Lüfter auch nicht schlecht.

Wo Papa früher noch mit 16MB Arbeitsspeicher rumeierte ( kein Schreibfehler, ja 16MB), sind heute schon mal 18GB angesagt. 8GB reichen aber bei weiten aus z.B. der Corsair Vengeance Low Profile RAM (DDR3-1600Mhz 2x4GB)

Was nützt aber der beste PC ohne Grafikkarte. Gar nix. Und da kann es auch schnell teuer werden. Eine gute Grafikkarte ist die GTX 680. Es gibt aber auch die HD 7970 Ghz Edition von Gigabyte. Die aht mehr Leistung als die GTX 680, ist aber ungefähr 100 Euro günstiger.

Wo früher noch eine HD Festplatte rumtackerte ist heutzutage eine SSD Pflicht. Man fragt sich wirklich, wieviel Lebenszeit man eingespart hätte, wenn es die Dinger schon früher gegeben hätte. Einschalten…hochgefahren.
Nicht wie früher…einschalten….ratta …rattta…Kaffe machen….Kumpels anrufen….ding dong… hochgefahren.
Ne geht jetzt alles viel schneller,  z.B mit der Samsung 840 Pro.

Und zum Schluss ganz wichtig das Betriebssystem. Windows 7 sollte es sein. Windows 8 ist für einen Gaming PC nicht so der Burner.

Mit diesen Infos sollte ein guter PC zusammen kommen.Du kannst natürlich auch einen Gamer PC beispielsweise bei markt.de gebraucht kaufen, ist noch günstiger. Und wenn Du drauf achtest ob die oben genannten Teile in dem Gebraucht PC verbaut sind, um so besser.

VN:F [1.9.22_1171]
Bwertung: 4.2/6 (5 Bewertungen )

geschrieben von Mano

Kommentarfunktion geschlossen.